community
Gardasee
Desenzano Gardasee
Gardasee Nord
Ferienwohnungen Riva del Garda
Ferienwohnungen Sirmione
Arrow
Arrow
Slider

Regentage am Gardasee

Zum wohlverdienten Urlaub wünscht sich jeder strahlenden Sonnenschein und ideales Bade- bzw. Wanderwetter. Nur leider gibt es dafür keine Garantie. Auch nicht am Gardasee. Was aber noch lange kein Grund ist sich von eventuellen Regentagen den Spaß am Urlaub vermiesen zu lassen. Die vielen Freizeitangebote halten für jeden das Richtige bereit. So kann man auch bei schlechtem Wetter seine Lieblings Aktivität finden. Wie wäre es mit dem Besuch einer Ausstellung oder eines Museums? Im Alltag hat man ja eh viel zu wenig Zeit für derlei Unternehmungen, warum nicht im Urlaub etwas davon nahchholen? Rund um den Gardasee gibt es zahlreiche Museen, die sich mit den verschiedensten Themen beschäftigen. Viele sind in historischen Gebäuden, Burgen oder Festungen untergebracht. Kultur bedeutet aber nicht nur Kunst und Geschichte, auch die typischen Produkte der Region wie Wein und Öl gehören dazu. Wer mehr über ihre Herstellung erfahren möchte sollte unbedingt das Weinmuseum in Bardolino besuchen. Für Wellnessanhänger bieten die Thermen rund um den Gardasee Erholung und Entspannung. Besuchen sie doch eines der vielen Thermalbäder, wie sie z.B. in Sirmione und in Colà di Lazise zu finden sind. Was wäre ei Urlaub am Gardasee ohne Shopping? Italien ist bekannt für Mode und guten Geschmack. Ein Regentag ist der ideale Zeitpunkt um in eines der zahlreichen Outlets und Einkaufszentren zu besuchen. In der Region Affi und bei Desenzano, Mantua und Verona gibt es alles, was das Shopping-Herz begehrt. Wer allerdings auch bei schlechtem Wetter nicht auf sportliche Betätigung verzichten möchte ist in einer der vielen Kletter- oder Tennishallen gut aufgehoben und kann so lange weiter an seiner Fitness arbeiten, bis auch draußen wieder alle Aktivitäten möglich sind.
Hide map
Noimage Thb

Am 24. Juni 1859, wurden die malerischen Hügel südlich des Gardasees, zum Schauplatz einer der erbittertsten Schlachten des 19. Jahrhunderts. Die beiden Orte San Martino und Solferino stehen auch heute noch für die Einigung Italiens und die Geburt des Internationalen Roten Kreuzes. Mehr als 300.000 ...