Winterfahrverbote in Tirol

Mit Beginn des Winterurlaubs sperrt das Bundesland Tirol wieder die Ausweichrouten für den überregionalen Durchgangsverkehr. Die Sperren beginnen im Zeitraum von Samstag, 21. Dezember 2019 bis Sonntag, 12. April 2020 jeweils an Wochenenden und Feiertagen und sind zeitlich begrenzt an  Samstagen jeweils von 7 bis 19 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 17 Uhr. Auch die Feiertage wie Weihnachten (25. und 26. Dezember), Neujahr (1. Januar), Dreikönig (6. Januar) und Ostermontag (13. April) sind von dieser Maßnahme betroffen. 

Welche Strecken sind davon betroffen ?

1. Raum Schwaz :  
- L7 Jenbacherstraße ab km 6,131 (Abzweigung von der B181 in Fahrtrichtung Jenbach)

2 .Raum Reutte :
- L288 Pinswanger Straße wird ab der Abzweigung von der L396 Weißhausstraße (km 6,250 + 35 m) in Fahrtrichtung Pinswang und Pflach
- L288–0–A1 Zufahrtsstraße nach Pflach ab der Einmündung der Abfahrtsrampe von der B179 Fernpassstraße (Abfahrt Reutte Nord) in Fahrtrichtung Pflach bis zum Kreisverkehr Wiesbichl in Pflach
- L69 Reuttener Straße ab Km-Tafel 9,750 (Bereich Anschlussstelle Vils) in Fahrtrichtung Pflach bis zum Kreisverkehr Wiesbichl in Pflach

3 .Raum Kufstein :
- Alte Erler Straße (Niederndorf) nach Abzweigung von der L209 in Fahrtrichtung Niederndorf –ausgenommen Anrainerverkehr Gemeinde Niederndorf
- L211 Unterinntalstraße ab "Kreisverkehr M-Preis" (Kirchbichl/Langkampfen) in Fahrtrichtung Kufstein –ausgenommen Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr Bezirk Kufstein
- L295 Buchberger Straße ab km 3,0 bis km 2,750 in Fahrtrichtung Niederndorf
- Gemeindestraße Endach/Kufstein ab "Kreisverkehr Kufstein Süd/B173/Krankenhaus" in Fahrtrichtung Krankenhaus – ausgenommen Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr Stadt Kufstein

3 .Raum Innsbruck :
- L38 Ellbögener Straße zwischen km 10,250 und km 22,578

Nicht betroffen sind alle Autobahnen sowie die Brennerbundesstraße (B182), die Fernpassroute (B179) und der Zirler Berg (B177).

power-off